Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
01.12.2007 | Florian Graf
Tag der Notfallmedizin
"Was passiert mit mir, wenn ich zum Notfallpatienten werde?"
 
 Diese Frage sollte der Tag der Notfallmedizin beantworten, der auf Initiative der CDU-Fraktion am 13. Oktober 2007 stattfand. Ab 10.00 Uhr konnte man sich Vorträge zu verschiedensten Themen wie plötzlicher Herztod, Vergiftungen beim Kind oder auch Vorbeugen von Notfällen anhören.
Fachkundige Referenten sorgten für ein hohes Maß an Kompetenz und ließen keine Frage unbeantwortet. Besonders deutlich wurde die Wichtigkeit der Ersten Hilfe. Im Falle eines Herzstillstandes beispielsweise ist es von höchster Wichtigkeit sofort mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung zu beginnen, denn mit jeder Minute, die verstreicht, sinkt die überlebenschance des Patienten um 10%. 
 
Danach konnte man vor dem Rathaus Tempelhof mit ehrenamtlichen Helfern des Roten Kreuzes, Malteser Hilfswerks und vielen anderen Hilfsorganisationen ins Gespräch kommen. Ohne die ehrenamtlichen Helfer im Sanitätsdienst wäre es z.B. nicht möglich, große Veranstaltungen wie das Deutschlandfest am 03. Oktober 2007 angemessen zu versorgen. 
 
"Dass die anfallende Arbeit ohne die ehrenamtlichen Helfer nicht zu bewältigen wäre, muss stärker gewürdigt werden. Den Helfern gebührt unser Dank und Respekt", so der anwesende Tempelhofer CDU-Abgeordnete Florian Graf.
 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Meldungen (1)
Impressionen
Termine